Suche nach Künstler
Sluit
zuruck

Ferdinand Erfmann Kunstwerk • Gemälde • zu verkaufen Sonnenbaderin

Erfmann F.G.  | 'Ferdinand' George Erfmann | Gemälde zum Verkauf angeboten | Sonnenbaderin, Öl auf Leinwand 50,0 x 70,4 cm, Unterzeichnet u.l. mit Monogramm (in Schutzfarbe) und datiert 1958

Ferdinand Erfmann

Sonnenbaderin
Öl auf Leinwand 50,0 x 70,4 cm, Unterzeichnet u.l. mit Monogramm (in Schutzfarbe) und datiert 1958

Dieses Gemälde steht zum Verkauf.

preisklasse: € 15.000 - € 25.000

Literatur: Inge Bobbink e.a., ‘Wild van water: De kunst van genieten’, Zwolle 2016, afb. in kleur pag. 162.
Ausgestellt: Enkhuizen, Zuiderzeemuseum, ‘Wild van water: De kunst van genieten’, 26 mei t/m 6 augustus 2016.

Ferdinand Erfmann stammte aus einer Rotterdamer Theaterfamilie und stand vor dem Krieg regelmäßig auf der Bühne. Er zeichnete und malte auch. Beide Berufe kommen in seinen Gemälden von Szenen aus der Theater- und Zirkuswelt zusammen. Erfmanns Hauptthema waren jedoch Frauen: solide gebaute Badegäste, Fabrikmädchen, Sportlerinnen und Prostituierte - Erfmann selbst nannte sie 'Mastodonten' - verewigt in einem flachen schematisch-figurativen Stil, den er als 'psychisch-synthetischen Realismus' charakterisierte. Dieser Stil hatte Gemeinsamkeiten mit der Nieuwe Zakelijkheid, einer Bewegung, die in den Niederlanden seit den 1920er Jahren in Mode war. In den 1930er Jahren malte Erfmann hauptsächlich neoklassizistische Landschaften und mythische Figuren, inspiriert von seinen Reisen ins Mittelmeer.


Ferdinand Erfmann | Der Kuß, Bleistift und Aquarell auf Papier, 50,0 x 32,7 cm

Ferdinand Erfmann

Aquarell • Zeichnung • zu verkaufen

Der Kuß

Ferdinand Erfmann | Die deutsche Kellnerin, Feder, Tinte und Bleistift auf Papier, 21,0 x 18,9 cm, Unterzeichnet r.u.

Ferdinand Erfmann

Aquarell • Zeichnung • zu verkaufen

Die deutsche Kellnerin

Ferdinand Erfmann | Kuß auf dem Dach, Bleistift und Aquarell auf Papier, 15,0 x 13,0 cm

Ferdinand Erfmann

Aquarell • Zeichnung • zu verkaufen

Kuß auf dem Dach


Das ganze Jahr über geöffnet

Dienstag bis Samstag von 11 bis 17 Uhr