Suche nach Künstler
Sluit
zuruck

Hermanus Willem Koekkoek Kunstwerk • Gemälde • zuvor zu verkaufen Französischer Soldat, der Wache hält in Französisch Indochina

Koekkoek H.W.  | Hermanus Willem Koekkoek, Französischer Soldat, der Wache hält in Französisch Indochina, Öl auf Tafel 24,9 x 16,2 cm, Unterzeichnet l.u. mit Initialen

Hermanus Willem Koekkoek

Französischer Soldat, der Wache hält in Französisch Indochina
Öl auf Tafel 24,9 x 16,2 cm, Unterzeichnet l.u. mit Initialen

Dieses Gemälde stand zuvor zum Verkauf.

Hermanus Willem Koekkoek ging zunächst in die Lehre bei seinem Vater, dem Stadtansichtenmaler Willem Koekkoek. Er wählte aber für das militäre Genre: namentlich Vorstellungen mit Soldaten, oft die Kavallerie. Im Jahre 1901 zog Koekkoek um nach London, wo er von 1887 bis 1891 auch schon wohnte. Er war dort sehr erfolgreich, unter anderem durch seine Zeichnungen vom Boerenoorlog und als Zeichner am Hof, wo man damals nicht fotografieren durfte. Viele seiner Gemälde zeigen Militärmanöver aus dem Deutsch-Französischen Krieg (1870-1871). wofür er eine historische Untersuchung anstellte.


Hermanus Willem Koekkoek | Die Grenadier Guards der britischen Armee, Öl auf Tafel, 27,0 x 21,2 cm, Unterzeichnet l.u. und zu datieren um 1898

Hermanus Willem Koekkoek

Gemälde • zu verkaufen

Die Grenadier Guards der britischen Armee, ca. 1898


Das ganze Jahr über geöffnet

Dienstag bis Samstag von 11 bis 17 Uhr