Suche nach Künstler
Sluit
zuruck

Maggi Giles Kunstwerk • Bild • Skulptur • zuvor zu verkaufen Sitzende Katze

Giles M.  | Maggi Giles, Sitzende Katze, Töpferware 38,0 x 21,0 cm, Unterzeichnet auf der Unterseite und auf der Unterseite 1985

Maggi Giles

Sitzende Katze
Töpferware 38,0 x 21,0 cm, Unterzeichnet auf der Unterseite und auf der Unterseite 1985

Dieses Skulptur stand zuvor zum Verkauf.

Die ursprünglich englische Keramikerin Maggi Giles studierte Zeichnen, Malerei und Design. 1965 kam sie in die Niederlande. Sie fand Arbeit als Designerin in der Baukeramikabteilung von „De Porceleyne Fles“ in Delft. Sie besucht auch Abendkurse an der Freien Akademie in Den Haag. 1970 beginnt sie selbst Keramikformen herzustellen. Im selben Jahr hat sie durch Karel Appel ihre erste Einzelausstellung im Amsterdamer Stedelijk Museum. Neben ihren handgeformten Skulpturen fertigt sie auch Zeichnungen und Gemälde an. Tiere sind in ihrer Arbeit ebenso üblich wie die Landschaft. Ihre Keramikformen entstammen den Figuren, die sie in ihrer Schöpfungsgeschichte „Der perfekte Planet“ (1980) gezeichnet hat. Charakteristisch für ihre Arbeiten sind ihre Verspieltheit, der überschwängliche Einsatz von Farbe und dunklen Konturen. Neben den autonomen Skulpturen hat Maggi Giles auch viele Auftragsarbeiten angefertigt, zum Beispiel Wandreliefs in Schulen.


Maggi Giles | Säule, Keramik, 61,0 x 22,0 cm, Unterzeichnet auf der Unterseite und datiert 1981

Maggi Giles

Bild • sculptuur • zu verkaufen

Säule, 1981


Das ganze Jahr über geöffnet

Dienstag bis Samstag von 11 bis 17 Uhr