Suche nach Künstler
Sluit

Abstrakte Kunst der Nachkriegszeit Kunstbewegung • Künstler • zu verkaufen

Die Zeit des Wiederaufbaus nach dem Zweiten Weltkrieg war auch eine Zeit der Erneuerung in der Kunst. Die Stile vor dem Krieg waren für viele junge Künstler nicht mehr ausreichend. Immerhin war die Kunst der Zwischenkriegszeit "kontaminiert" geworden, weil der Besatzer die klassische Figuration als Norm vorgeschrieben hatte. Die Behauptung der totalen Autonomie in der Kunst war ein Symbol des Widerstands gegen den Besatzer, der die freie Vorstellungskraft als "entartet" bezeichnet hatte. Eine neue Gesellschaft, eine neue Kunst war das Motto.

Obwohl der Traditionalismus in den Niederlanden nach dem Krieg noch fest verankert war - es gab eine große Anzahl von Künstlern, die in der Tradition der Haager Schule und der Neuen Objektivität arbeiteten -, gab es auch Künstler, die die Barrikaden bestiegen. Nach dem Krieg gab es in den Niederlanden zwei wichtige Kunstzentren, in denen Experimente und Proteste Raum fanden: Amsterdam und Den Haag. Nach dem Krieg wurden in beiden Städten verschiedene Künstlerkollektive gegründet, deren Künstler nach Innovation strebten. In der Hauptstadt - mit dem Stedelijk-Museum unter seinem jungen Direktor Willem Sandberg als Bühne für die Experimentatoren - waren die wichtigsten "Freiheitsbewegungen" Vrij Beelden (1947-1955), die niederländische Experimentalgruppe (1948), Cobra (1948-1951) ) und Creatie (1950-1955). Vrij Beelden strebte nach einer abstrakten und experimentellen Kunst, die sich auf abstrakte Kunst aus dem frühen 20. Jahrhundert bezog. Mitglieder waren Frieda Hunziker,
Bram und Geer van Velde, Piet Ouborg und Willem Hussem. Die niederländische Versuchsgruppe mit Malern wie Karel Appel, Constant, Corneille, Eugène Brands, Anton Rooskens und Theo Wolvecamp strebte dagegen nach einer radikal neuen abstrakten Kunst, die keinerlei Beziehung zu früheren abstrakten Bewegungen hatte. Später in diesem Jahr sollte diese Gruppe zusammen mit verwandten Kollegen aus Brüssel und Kopenhagen die Cobra-Bewegung gründen.

Auch in Den Haag bestand ein großer Innovationsbedarf. Auch Maler und Bildhauer der Künstlerkollektive Verve (1951-1957), De Posthoorn (1956-1962), Atol (1959-1962) und Fugare (1960-1967) suchten nach einer neuen Bildsprache. Wie in Amsterdam lag der Schwerpunkt hier auf Abstraktion und Experiment, aber es gab mehr Raum und Verständnis für figurative Tendenzen. Kees Andréa, Hermann Berserik, Theo Bitter, Jan van Heel, Nol Kroes, Co Westerik und Ferry Slebe waren mit Verve verbundene Künstler. Fugare kannte viele ehemalige Mitglieder von Verve, und auch innerhalb dieser Gruppe gab es Raum für Abstraktion und Figuration. Mitglieder von Fugare waren Theo Bitter, Jan van Heel, Willem Hussem, Nol Kroes, Jaap Nanninga, Wim Sinemus und Theo van der Nahme. "De Posthoorn" erhielt seinen Namen von einem Café, in dem ab 1949 experimentelle Maler und Bildhauer ausstellten. Dort zeigten Künstler wie Jan Roëde, Jaap Nanninga, Willem Hussem, Hans van der Lek, Nol Kroes, Jan Cremer, Lotti van der Gaag, Theo Bitter und Kees van Bohemen ihre Arbeiten. "Atol" existierte nur für kurze Zeit und hatte nur eine geringe Anzahl von Mitgliedern, von denen einige zuvor mit De Posthoorn in Verbindung gebracht wurden.

Das Gemeentemuseum erfüllte in Den Haag eine Rolle, die mit der des Stedelijk-Museums in Amsterdam vergleichbar war. Von 1947 bis 1959 organisierte das Museum acht Ausstellungen, die als Plattform für die Haager Avantgarde dienten. Der Begriff "Nieuwe Haagse School" wurde in einer Einführung in eine ihrer Ausstellungen eingeführt. Auf diese Weise wurden sie in eine jahrhundertealte Tradition der Haager Kunst aufgenommen, zu der die Haager Romantik und die Haager Schule bereits im 19. Jahrhundert gehörten. Theo Bitter schrieb darüber: "Den Haag hat ein gutes Klima für Maler. (…) Dies liegt hauptsächlich an der Lage dieser Stadt mit Wiesen, Wäldern, Dünen und dem Meer mit dem silbernen Licht ringsum. Kein Wunder, dass hier die Haager Schule gegründet wurde, eine Künstlerschule, die versuchte, das Licht auf die Körper ihrer Kühe auf diesen Weiden und die Segel ihrer Boote auf See einzufangen. Die Seeluft weht erfrischend über das Land und schafft eine Atmosphäre, die in einem feinen grauen Schimmer prickelt. Diese Atmosphäre wirkt sich immer noch auf das Klima des zeitgenössischen Malers aus."

12...18

Kees van Bohemen | Ohne Titel, Öl auf Leinwand, 206,0 x 115,7 cm, Unterzeichnet u.r.

Kees van Bohemen

Gemälde • zu verkaufen

Ohne Titel

Karel Appel | Ohne titel, Acryl auf Papier auf Leinwand, 50,3 x 63,5 cm, Unterzeichnet u.l. und zu datieren um 1972-1978

Karel Appel

Gemälde • zu verkaufen

Ohne titel, ca. 1972-1978

Finn Pedersen | Ohne Titel, Öl auf Leinwand, 100,3 x 130,5 cm, Unterzeichnet u.r.

Finn Pedersen

Gemälde • zu verkaufen

Ohne Titel

Finn Pedersen | Riddere i raelt univers, Öl auf Leinwand, 100,1 x 81,3 cm, Unterzeichnet o.l. und datiert im Verso 2000

Finn Pedersen

Gemälde • zu verkaufen

Riddere i raelt univers, 2000

Herman Brood | 3 Männer, Aquarell auf Papier, 24,0 x 30,0 cm, Unterzeichnet u.m.

Herman Brood

Aquarell • Zeichnung • zu verkaufen

3 Männer

Anton Heyboer | Ohne Titel, Öl auf Leinwand, 100,0 x 130,2 cm, Unterzeichnet u.m. (Zweimal) und o.r. und datiert 1975 und 1977

Anton Heyboer

Gemälde • zu verkaufen

Ohne Titel, 1977

Corneille | Vogel, Litho, 46,5 x 62,0 cm, Unterzeichnet u.r. (in black crayon) und datiert '86 (in black crayon)

Corneille

Grafik • zu verkaufen

Vogel, 1986

Karel Appel | Figur, Litho, 56,5 x 38,0 cm, Unterzeichnet u.r. (in Bleistift) und '74 (in Bleistift)

Karel Appel

Grafik • zu verkaufen

Figur, 1974

Karel Appel | Clown, Holzstich auf Papier, 76,1 x 56,5 cm, Unterzeichnet u.r.

Karel Appel

Grafik • zu verkaufen

Clown

Eugène Brands | Toren in landschap (Turm in Landschaft), Öl auf Papier, 21,5 x 22,5 cm, Unterzeichnet u.r. und datiert 5.56

Eugène Brands

Gemälde • zu verkaufen

Toren in landschap (Turm in Landschaft), 1956

Lucebert | Die Wahlverwandtschaften (Elective affinities), Öl auf Leinwand, 90,2 x 70,0 cm, Unterzeichnet u.r. und datiert '90

Lucebert

Gemälde • zu verkaufen

Die Wahlverwandtschaften (Elective affinities), 1990

Jaap Nanninga | Jungle Flowers, Öl auf Leinwand, 80,2 x 90,5 cm, Unterzeichnet u.r. und aug der trage und datiert '60

Jaap Nanninga

Gemälde • zu verkaufen

Jungle Flowers, 1960

Piet Ouborg | Ohne Titel, Gouache und Collage auf Pappe, 36,2 x 50,7 cm, zu datieren ca. 1946-1948

Piet Ouborg

Aquarell • Zeichnung • zu verkaufen

Ohne Titel

Bengt Lindström | Schüchterne Frau, Öl auf Leinwand, 65,0 x 54,0 cm, Unterzeichnet u.l.

Bengt Lindström

Gemälde • zu verkaufen

Schüchterne Frau

Will Leewens | Streunende Blöcke, Öl auf Holzfaser, 46,8 x 67,3 cm, Unterzeichnet u.r. und datiert '57

Will Leewens

Gemälde • zu verkaufen

Streunende Blöcke, 1957

Jan Schoonhoven | Ohne Titel, 1988, Litho auf Papier, 49,7 x 59,7 cm, Unterzeichnet u.r. (in Bleistift) und datiert 1988 (in Bleistift)

Jan Schoonhoven

Grafik • zu verkaufen

Ohne Titel, 1988, 1988

Ernst Vijlbrief | Untitled, Öl auf Leinwand, 100,4 x 100,4 cm, Unterzeichnet u.r.

Ernst Vijlbrief

Gemälde • zu verkaufen

Untitled

Anton Rooskens | Ohne Titel, Gouache auf Papier, 58,7 x 49,0 cm, Unterzeichnet u.r. und datiert '72

Anton Rooskens

Aquarell • Zeichnung • zu verkaufen

Ohne Titel, 1972

Armando Bergallo | Die drei Grazien, Öl auf Leinwand, 133,0 x 113,0 cm, Unterzeichnet u.r.

Armando Bergallo

Gemälde • zu verkaufen

Die drei Grazien

Gabriella Possum Nungurrayi | Milky Way Dreaming, Acryl auf Leinwand, 116,2 x 39,3 cm, Unterzeichnet im Verso und zu datieren 1988

Gabriella Possum Nungurrayi

Gemälde • zu verkaufen

Milky Way Dreaming, 1988

Anton Heyboer | Die Mäher, Acryl auf Leinwand, 80,0 x 110,0 cm, Unterzeichnet im Verso

Anton Heyboer

Gemälde • zu verkaufen

Die Mäher

Maggi Giles | Säule, Keramik, 61,0 x 22,0 cm, Unterzeichnet auf der Unterseite und datiert 1981

Maggi Giles

Bild • sculptuur • zu verkaufen

Säule, 1981

Eugène Brands | Mysterious Universe, Öl auf Leinwand, 55,0 x 70,5 cm, Unterzeichnet u.r. und datiert '71 im Verso

Eugène Brands

Gemälde • zu verkaufen

Mysterious Universe, 1971

Theo Wolvecamp | Komposition in Blau, Öl auf Leinwand, 74,4 x 79,7 cm, Unterzeichnet im Verso und zu datieren um 1949

Theo Wolvecamp

Gemälde • zu verkaufen

Komposition in Blau, ca. 1949

Gijs de Mol van Otterloo | Ohne Titel, Acryl auf Leinwand, 100,0 x 100,0 cm

Gijs de Mol van Otterloo

Gemälde • zu verkaufen

Ohne Titel

Lucebert | Drei Kreaturen, vier Augen, pencil, chalk, watercolour and oil on paper, 50,2 x 70,0 cm, Unterzeichnet u.l. und datiert '89

Lucebert

Aquarell • Zeichnung • zu verkaufen

Drei Kreaturen, vier Augen, 1989

Herman Brood | Inderdaad, nee (In der Tat, nein), oil and spray paint, 50,1 x 60,1 cm, Unterzeichnet m.u. und datiert 1992

Herman Brood

Gemälde • zu verkaufen

Inderdaad, nee (In der Tat, nein), 1992

Eugène Brands | Attack the darkness of the universe, Gouache auf Holzfaser, 40,0 x 49,3 cm, Unterzeichnet im verso und datiert 7 VIII 1998

Eugène Brands

Aquarell • Zeichnung • zu verkaufen

Attack the darkness of the universe, 1998


12...18