Suche nach Künstler
Sluit
zuruck

Heinrich Martin Krabbé Kunstwerk • Gemälde • zuvor zu verkaufen Playing cards

Krabbé H.M.  | Heinrich Martin Krabbé, Playing cards, Öl auf Leinwand 24,5 x 34,3 cm, signed l.l. indistinctly

Heinrich Martin Krabbé

Playing cards
Öl auf Leinwand 24,5 x 34,3 cm, signed l.l. indistinctly

Dieses Gemälde stand zuvor zum Verkauf.

Hendrik Maarten ist der Stammvater des Malersgeschlechts Krabbé und der Grossvater des Maler-Schauspielers Jeroen Krabbé. Anfangs malt er namentlich Innenräume und das Leben von Soldaten Matrosen, wobei sich seine Aufmerksamkeit mehr auf den sozialen als auf den militären Aspekt richtet. Nach 1914 konzentriert er sich auf die Porttätkunst. Neben Maler ist er auch ein fähiger Zeichner, Radierer und Lithograph. Krabbé wohnte vor allen Dingen in Amsterdam. Ab 1906 wohnte er zehn Jahre in der Künstlerkolonie von Laren, dann ab 1916 bis 1923 in Bussum.


Heinrich Martin Krabbé | Spiel mit der Katze, Aquarell auf Papier, 47,5 x 36,0 cm, Unterzeichnet u.r. und zu datieren 1906-1916

Heinrich Martin Krabbé

Aquarell • Zeichnung • zu verkaufen

Spiel mit der Katze, 1906-1916


Das ganze Jahr über geöffnet

Dienstag bis Samstag von 11 bis 17 Uhr