Suche nach Künstler
Sluit
zuruck

Elie Neuburger Kunstwerk • Aquarell • Zeichnung • zuvor zu verkaufen In the concert hall, Amsterdam

Neuburger E.  | Eliazer 'Elie' Neuburger, In the concert hall, Amsterdam, Aquarell auf Papier 40,0 x 30,0 cm, signed l.r. und dated September 1941

Elie Neuburger

In the concert hall, Amsterdam
Aquarell auf Papier 40,0 x 30,0 cm, signed l.r. und dated September 1941

Dieses Werk auf Papier stand zuvor zum Verkauf.

Herkunft: mevr. A.J. Neuburger-Tromp, Amsterdam; coll. Museum Gouda, Gouda, inv.nr. 53348 (schenking), afgestoten in mei 2006.

Elie Neuburger stammte aus einer echten Amsterdamer Familie. Sein Vater war Diamantarbeiter, ein Beruf, den er später selbst ausüben würde. Außerdem erhielt er abends Zeichen- und Malunterricht an der Akademie. Wichtig für seine künstlerische Entwicklung waren die Lektionen des Künstlers Gerrit Willem Knap, der dem Maler beibrachte, die Essenz seines Faches locker und ungehemmt auszudrücken. Diese Art zu malen wurde charakteristisch für Neuburgers gesamtes Werk. Der Maler fand seine Motive hauptsächlich in und um Amsterdam: Stadtansichten, Landschaften und Porträts prominenter Persönlichkeiten aus Kommunalpolitik, Musikern und Schauspielern. Er war auch selbst ein großer Musikliebhaber. Der Künstler war Mitglied von St.-Lucas in Amsterdam und von De Onafhankelijken.


Elie Neuburger | In der Konzerthalle, Amsterdam, Aquarell auf Papier, 40,0 x 30,0 cm, Unterzeichnet u.r. und datiert September 1941

Elie Neuburger

Aquarell • Zeichnung • zu verkaufen

In der Konzerthalle, Amsterdam, 1941


Das ganze Jahr über geöffnet

Dienstag bis Samstag von 11 bis 17 Uhr