Suche nach Künstler
Sluit
zuruck

Raoul Dufy Kunstwerk • Gemälde • zu verkaufen Moisson de Langres (Ernte in Langres)

Raoul Dufy

Moisson de Langres (Ernte in Langres)
Öl auf Leinwand 33,0 x 41,0 cm, Unterzeichnet r.u. und datiert 'Langres' 1935

Dieses Gemälde steht zum Verkauf.

Preise: € 59.000

Herkunft: coll. Maurice Girardin, Parijs; Douwes Fine Art, Amsterdam/Londen.
Literatur: Maurice Laffaille, 'Raoul Dufy. Catalogue Raisonné de l'Oeuvre peint', Volume III, Genève 1976, pag. 58, cat.nr. 996 of 1012 (met afb.); Christian Briend, Olivier Caumont, 'La Route bleue. Raoul Dufy en pays de Langres', Parijs/Langres,2012, afb . in klrut pag. 48.
Ausgestellt: Tokyo 1978, cat.nr. 23; Sao Paulo 1999, cat.nr. 22.

Raoul Dufy erhielt eine traditionelle Ausbildung, zuerst in seinem Geburtsort Le Havre, wo er Emile Othon Friesz und Georges Braque traf, und ab 1900 in Paris. Die erste Ausstellung der Fauves im Jahr 1905 war für ihn eine Offenbarung. Matisses Stil würde sein ganzes Leben lang eine Quelle der Inspiration bleiben. Er schloss sich den Fauves an und sein farbenfroher, ausdrucksstarker Stil nahm in den folgenden Jahren Gestalt an, auch dank der positiven Bewertungen des maßgeblichen Guillaume Apollinaire. Dufys Talent wurde auch von dem bekannten Couturier Paul Poiret entdeckt, der viele Künstler um sich versammelte. Dufy begann Stoffe zu entwerfen und unter Poirets Einfluss tauchten auch weltliche Themen wie Rennstrecken und Segelwettbewerbe in seiner Arbeit auf. Für die Weltausstellung in Paris im Jahr 1937 fertigte Dufy eine der größten Wandgemälde aller Zeiten an.


Das ganze Jahr über geöffnet

Dienstag bis Samstag von 11 bis 17 Uhr