Suche nach Künstler
Sluit
zuruck

Marius Bauer Kunstwerk • Aquarell • Zeichnung • zu verkaufen Tee auf dem Mij. Niederlande auf dem Weg nach Niederländisch-Ostindien, 1931

Marius Bauer

Tee auf dem Mij. Niederlande auf dem Weg nach Niederländisch-Ostindien, 1931
Bleistift und Aquarell auf Papier 14,0 x 19,9 cm, Unterzeichnet r.u. mit Namensstempel

Dieses Werk auf Papier steht zum Verkauf.

Preise: € 7.500

Herkunft: atelier Marius Bauer; kunsthandel Martinus Liernur, 's-Gravenhage, inv.nr. 758.
Literatur: tent.cat. Amsterdam, Stedelijk Museum, 'Eere Tentoonstelling M.A.J. Bauer', 1933, cat.nr. 65.
Ausgestellt: Amsterdam, Stedelijk Museum, 'Eere Tentoonstelling M.A.J. Bauer, 11 maart-6 april 1933.

Marius Bauer kam aus einem kunstliebenden Milieu und besuchte von 1879 bis 1885 die Haagse Academie zusammen mit Breitner, De Zwart und Willem van Konijnenburg. Anfangs war er namentlich bekannt Radierer, aber nach dem Jahrhundertwechsel entwickelte Bauer sich Zum Aquarellisten und Maler. Zunächst gab es dann Stilleben und Szenen aus dem mondänen Leben, skizzenhaft hingeworfen unter Einfluss der Haagse School und französischen Impressionisten wie Degas. 1888 machte er eine Reise nach Konstantinopel. Ab jener Zeit war ihm die exotische Atmosphäre des Nahen Ostens eine Inspirationsquelle.


Das ganze Jahr über geöffnet

Dienstag bis Samstag von 11 bis 17 Uhr