Suche nach Künstler
Sluit
zuruck

Ko Cossaar Kunstwerk • Gemälde • zu verkaufen Schneevergnügen bei der Christian Mulo in der Helmstraat, Scheveningen

Ko Cossaar

Schneevergnügen bei der Christian Mulo in der Helmstraat, Scheveningen
Öl auf Leinwand 52,3 x 66,2 cm, Unterzeichnet r.u. doppelt und datiert '36

Dieses Gemälde steht zum Verkauf.

Preise: € 22.500

Der Amsterdamer Ko Cossaar begann seine künstlerische Laufbahn als Bühnenbildner und besuchte auch Abendkurse an der Rijksacademie. Nach zwei Stipendien des Willink van Collenfonds im Jahr 1901 lebte er längere Zeit in Paris und London. In Paris freundete er sich mit Kees van Dongen an, in London stellte Matthijs Maris ihn dem Kunsthändler Goupil vor, wo er auch ausstellte. 1909 ließ er sich in Den Haag nieder. Cossaar zeichnete, aquarellierte und malte hauptsächlich Stadtansichten und Kircheninnenräume, wurde aber in der Zeit zwischen 1928 und 1933 auch von literarischen Themen inspiriert. Cossaar war Mitglied von Arti et Amicitiae in Amsterdam und von Haagse Kunstkring, Hollandsche Teeken-Maatschappij und Pulchri Studio in Den Haag.


Ko Cossaar | Der Dirigent H.v.d.Berg dirigiert ein Orchester, Zeichnung auf Papier, 15,5 x 11,5 cm, Unterzeichnet r.u.

Ko Cossaar

Aquarell • Zeichnung • zu verkaufen

Der Dirigent H.v.d.Berg dirigiert ein Orchester

Ko Cossaar | Die Thames im Nebel, Öl auf Leinwand, 51,8 x 76,5 cm, Unterzeichnet u.l.

Ko Cossaar

Gemälde • zu verkaufen

Die Thames im Nebel

Ko Cossaar | Pferdebahn auf der Westminsterbrücke, London, Holzkohle und Aquarell auf Papier, 30,3 x 46,8 cm, Unterzeichnet r.u. und datiert 1902

Ko Cossaar

Aquarell • Zeichnung • zu verkaufen

Pferdebahn auf der Westminsterbrücke, London, 1902


Das ganze Jahr über geöffnet

Dienstag bis Samstag von 11 bis 17 Uhr