Suche nach Künstler
Sluit

Kieskleurig

25. November 2023 bis 6. Januar 2024

Ausstellung & Katalog

Verkaufsausstellung
Samstag, 25. November 2023 bis Samstag, 6. Januar 2024

Geöffnet: Dienstag bis Samstag von 11 bis 17 Uhr
Sonntags geöffnet: 26. November und 10. Dezember 2023
Feiertagen geschlossen

Frieda Hunziker | Donkere Golf (Dunkle Welle), Öl auf Leinwand, 100,2 x 150,3 cm, zu datieren 1963

Frieda Hunziker

Gemälde • zuvor zu verkaufen

Donkere Golf (Dunkle Welle)

Jan van der Zee | Paterswoldsemeer, Groningen, an einem windigen Tag; im Verso: Paterswoldsemeer bei ruhigem Wetter, Öl auf Leinwand, 54,0 x 56,0 cm, Unterzeichnet o.r. und datiert '32

Jan van der Zee

Gemälde • zuvor zu verkaufen

Paterswoldsemeer, Groningen, an einem windigen Tag; im Verso: Paterswoldsemeer bei ruhigem Wetter

Willem Bodeman | Landschaft mit Landvolk und Pferden an einem Spätsommertag, Öl auf Leinwand, 67,2 x 54,6 cm, Unterzeichnet u.l. und datiert 1832

Willem Bodeman

Gemälde • zu verkaufen

Landschaft mit Landvolk und Pferden an einem Spätsommertag

Johan Dijkstra | Evolution du printemps, Öl auf Leinwand, 84,3 x 103,8 cm, Unterzeichnet u.l.

Johan Dijkstra

Gemälde • zuvor zu verkaufen

Evolution du printemps

Marcel Cosson | Nach der Ballettaufführung, Öl auf Leinwand, 50,2 x 61,0 cm, Unterzeichnet u.r.

Marcel Cosson

Gemälde • zuvor zu verkaufen

Nach der Ballettaufführung

Eugène Brands | Paarende Schmetterlinge, Gouache auf Papier, 49,2 x 31,1 cm, Unterzeichnet u.r. und datiert '63

Eugène Brands

Aquarell • Zeichnung • zuvor zu verkaufen

Paarende Schmetterlinge

Ferdinand Hart Nibbrig | Ährenlesen im Feld, Öl auf Leinwand, 39,2 x 60,4 cm

Ferdinand Hart Nibbrig

Gemälde • zuvor zu verkaufen

Ährenlesen im Feld

Frederik Marinus Kruseman | Erntemonat, August, Öl auf Holz, 28,5 x 38,5 cm, Unterzeichnet u.r. und datiert 1850

Frederik Marinus Kruseman

Gemälde • zuvor zu verkaufen

Erntemonat, August

Isaac Israels | Porträt einer jungen Frau, Öl auf Papier auf Holz, 30,4 x 24,9 cm, Unterzeichnet u.l.

Isaac Israels

Gemälde • zuvor zu verkaufen

Porträt einer jungen Frau

Geer van Velde | Komposition, Öl auf Leinwand, 38,0 x 60,6 cm, Unterzeichnet u.r. mit Initialen und zu datieren um 1944-1947

Geer van Velde

Gemälde • zu verkaufen

Komposition

Willy Sluiter | Auf dem Boulevard von Scheveningen, am Morgen, Kreide und Aquarell auf Holzfaser, 37,1 x 47,0 cm, Unterzeichnet u.r. und datiert 'Scheveningen' 1930

Willy Sluiter

Aquarell • Zeichnung • zuvor zu verkaufen

Auf dem Boulevard von Scheveningen, am Morgen

George Martens | Blumenstillleben mit Zitronen, benzinerel and wax paint on canvas, 50,3 x 50,3 cm, Unterzeichnet o.r.

George Martens

Gemälde • zu verkaufen

Blumenstillleben mit Zitronen

Marc Mulders | Papageien Tulpen, Öl auf Leinwand, 60,5 x 40,5 cm, Unterzeichnet u.r. mit Initiale und im Verso vollständig und datiert im Verso 25 04.02.

Marc Mulders

Gemälde • zu verkaufen

Papageien Tulpen

Maria Vos | Stilleben mit Austern, Zitronen und Silberkrug, Öl auf Holz, 38,6 x 27,6 cm, Unterzeichnet l.u. und datiert 1880

Maria Vos

Gemälde • zuvor zu verkaufen

Stilleben mit Austern, Zitronen und Silberkrug

Gé Röling | Tischstilleben, Öl auf Leinwand, 99,5 x 150,6 cm, Unterzeichnet u.m.

Gé Röling

Gemälde • zu verkaufen

Tischstilleben

Auke de Vries | Modell für eine monumentale Skulptur in Zuiderpolder, Haarlem, painted metal, wood, spring, 70,2 cm, zu datieren um 1994

Auke de Vries

Bild • sculptuur • zu verkaufen

Modell für eine monumentale Skulptur in Zuiderpolder, Haarlem

Das Kunstwerk von Auke de Vries, für das diese Statue Vorbild war, steht im Wasser des mittleren Teils des Zuiderpolders in Haarlem. Die Statue „neigt“ sich sozusagen in die entgegengesetzte Richtung des vom Architekten Koen van Velsen schräg ins Wasser gestellten Wohnblocks, auch Schreibtisch genannt. Die Grundschule liegt gegenüber der Wohnung.

Enthüllung des Kunstwerks „De Vishaak“ in Anwesenheit von Auke de Vries und Schülern der Zuiderpolder-Grundschule © Rob Hendriks / UP De Boer

Bart van der Leck | Compositie (Entwurf für einen Teppich), Gouache auf Papier, 13,5 x 16,5 cm, zu datieren Anfang der 1930er Jahre

Bart van der Leck

Aquarell • Zeichnung • zu verkaufen

Compositie (Entwurf für einen Teppich)

Ferdinand Hart Nibbrig | Blumenzwiebelfelder in Bennebroek, Öl auf Leinwand, 51,1 x 71,3 cm, Unterzeichnet r.u. und ca 1900

Ferdinand Hart Nibbrig

Gemälde • zuvor zu verkaufen

Blumenzwiebelfelder in Bennebroek

Nach Abschluss seiner Ausbildung an der Akademie in Den Haag begann Hendrik Valk in den 1910er und 20er Jahren als aufstrebender Künstler, nach seinem eigenen Stil zu suchen. Obwohl er sich nie einer Gruppe oder Bewegung anschloss, wird sein Stil oft mit Künstlern wie Theo van Doesburg, Bart van der Leck und Vilmos Huszár in Verbindung gebracht. Valk sorgte dafür, dass er sich der Ansichten moderner Kunst bewusst war, verfolgte aber stets seinen eigenen Weg. Er hielt es für wichtig, das „Wesen“ eines Kunstwerks klar darzustellen. Er beginnt mit dem Malen und Zeichnen des ländlichen Lebens, wie Bauernhöfen und Landschaften in der Gegend von Stroe, distanziert sich jedoch zunehmend vom Realismus. Seine Farben sind bereits gleichmäßig und seine Bilder haben scharfe Linien. Auf der Suche nach dem Kern seines Themas bleibt Valk bei seiner eigenen Erfahrung des Künstlers als „Seher“ und vermeidet alles, was ablenken kann, wie etwa die Verwendung von Details. Er abstrahiert seine Kompositionen zunehmend in Blockformen, wobei die Teile erkennbar bleiben: Eine Figur bleibt eine Figur und er verleiht der flachen Leinwand auch weiterhin Tiefe, im Gegensatz zu Bart van der Leck und anderen Künstlern von De Stijl. Als Lehrer für Kopf- und Figurenzeichnen und Gründer der Grafikabteilung der Akademie in Arnheim ermutigte Valk seine Schüler, ihren eigenen Stil zu entwickeln.

Hendrik Valk | Die Modellzeichenklasse, Öl auf Holz, 31,9 x 42,5 cm, Unterzeichnet u.r. mit Initialen und datiert '72

Hendrik Valk

Gemälde • zu verkaufen

Die Modellzeichenklasse

Petrus Gerardus Vertin | Stadansicht, Öl auf Leinwand, 63,2 x 50,5 cm, Unterzeichnet l.u. und datiert '73

Petrus Gerardus Vertin

Gemälde • zu verkaufen

Stadansicht

Johan Barthold Jongkind | Holländisches Dorf 'après Vertin', Öl auf Holz, 18,9 x 24,1 cm, Unterzeichnet m.u. und datiert 1888

Johan Barthold Jongkind

Gemälde • zuvor zu verkaufen

Holländisches Dorf 'après Vertin'

Willem de Zwart | Veilchen und rote Kapuzinerkresse, Öl auf Holz, 13,1 x 15,2 cm, Unterzeichnet u.r. mit Initialen

Willem de Zwart

Gemälde • zuvor zu verkaufen

Veilchen und rote Kapuzinerkresse

Frieda Hunziker | Komposition, Öl auf Leinwand, 100,0 x 80,0 cm, Unterzeichnet auf dem Keilrahmen und zu datieren 1960

Frieda Hunziker

Gemälde • zuvor zu verkaufen

Komposition

Corneille | Ohne Titel (aus der Serie Les aventures de Pinocchio), Gouache über Siebdruck auf Papier, 68,1 x 98,7 cm, Unterzeichnet o.l. und datiert '73-'75

Corneille

Aquarell • Zeichnung • zu verkaufen

Ohne Titel (aus der Serie Les aventures de Pinocchio)

Im 1973 produzierte Corneille zusammen mit seinem Freund und Herausgeber Giorgio Cegna eine Serie über die Abenteuer von Pinocchio. Einen ganzen Sommer lang versuchte er, den Text des bekannten und beliebten Märchens in Bilder zu übersetzen. Corneille „mischte Farbe und Schweiß zusammen“ in den Studios des Verlagshauses in Pollenza, um die Serie schließlich auf der fünfzehnten Triennale im Mailänder Stadtpark zu zeigen. Gemeinsam mit Giorgio beschloss Corneille, ein „kolossales“ Buch zu schaffen, in dem jeder blättern konnte und das, da es im Freien ausgestellt wurde, der italienischen Sonne standhalten musste. Letztendlich wurde es von Studenten zerstört und Corneille war der Meinung, dass ein Satz von zwölf Siebdrucken angefertigt werden sollte. Diese wurden in Schwarzweiß hergestellt und anschließend mit Gouache veredelt, was jeden Siebdruck zu einem Unikat macht.

Fritz Carpentero | Vor die Zirkusvorstellung, Öl auf Leinwand, 100,5 x 130,0 cm, Unterzeichnet u.l.

Fritz Carpentero

Gemälde • zu verkaufen

Vor die Zirkusvorstellung

Jules Bissier | Komposition, Tempera und Öl auf Leinwand, 19,7 x 28,0 cm, Unterzeichnet l.u. und datiert 'Ascona' 27.febr.62.

Jules Bissier

Gemälde • zu verkaufen

Komposition

Jacobus van Looy | Rote Äpfel und Birnen, Öl auf Holz, 37,0 x 26,7 cm, Unterzeichnet r.u. mit Initialen

Jacobus van Looy

Gemälde • zu verkaufen

Rote Äpfel und Birnen

Karel Appel | Ohne Titel, Acryl auf Papier auf Leinwand, 68,1 x 84,1 cm, Unterzeichnet u.l.

Karel Appel

Gemälde • zuvor zu verkaufen

Ohne Titel

Heutzutage werden Pferde hauptsächlich für Hobby- und Sportzwecke gehalten, doch früher waren sie auf dem Land für die Bodenbearbeitung und Ernte unverzichtbar. Der Maler und Musiker Johan van Hell machte im 20. Jahrhundert etwas anderes als seine romantischen Kollegen im 19. Jahrhundert. Wie eine Schablone werden die Pferde ausgeschnitten, dupliziert und in einem Dreieck platziert, wodurch jede Raumillusion beseitigt wird. Der Horizont wird auf ein schmales Band reduziert. Van Hell war ein Sozialist. Er wollte seine Themen vereinfachen, damit jeder Arbeiter und Analphabet sie verstehen konnte.

Johan van Hell | Drei grasende Pferde, Öl auf Leinwand, 60,5 x 80,5 cm, Unterzeichnet M.u. und datiert 1926

Johan van Hell

Gemälde • zu verkaufen

Drei grasende Pferde

Lucebert | Komposition mit grotesker Figur, Gemischte Technik auf Papier, 50,0 x 69,0 cm, Unterzeichnet u.l. und datiert '89

Lucebert

Aquarell • Zeichnung • zu verkaufen

Komposition mit grotesker Figur

Harrie Kuijten | Sitzender weiblicher Akt, Öl auf Leinwand, 53,0 x 40,7 cm, Unterzeichnet u.r.

Harrie Kuijten

Gemälde • zu verkaufen

Sitzender weiblicher Akt

Lucebert | Ohne Titel, Gouache auf  Papier und Holzfaser, 70,0 x 99,8 cm, Unterzeichnet u.l. und datiert 91.III

Lucebert

Aquarell • Zeichnung • zu verkaufen

Ohne Titel

Maurice Louis Tête | Quatorze Juillet, Öl auf Leinwand, 100,1 x 162,0 cm, Unterzeichnet u.r.

Maurice Louis Tête

Gemälde • zu verkaufen

Quatorze Juillet

Jan van der Baan | Das Rathuis von Groningen, 1959, Öl auf Leinwand, 50,4 x 70,1 cm, Unterzeichnet u.r. und datiert '59

Jan van der Baan

Gemälde • zuvor zu verkaufen

Das Rathuis von Groningen, 1959

Theo Wolvecamp | Ohne Titel, Öl auf Leinwand, 89,6 x 75,3 cm, Unterzeichnet im Verso

Theo Wolvecamp

Gemälde • zuvor zu verkaufen

Ohne Titel

Jan Altink | Landschaft mit einem Bauern der heult, Öl auf Leinwand, 50,3 x 60,2 cm

Jan Altink

Gemälde • zu verkaufen

Landschaft mit einem Bauern der heult

Jan Zoetelief Tromp | Blumen pflücken, Öl auf Leinwand, 64,8 x 98,7 cm, Unterzeichnet u.r.

Jan Zoetelief Tromp

Gemälde • zu verkaufen

Blumen pflücken

Karel Appel | Postkarte an Simon Vinkenoog, Gouache auf Papier, 10,0 x 16,0 cm, Unterzeichnet u.r. und datiert '65

Karel Appel

Aquarell • Zeichnung • zuvor zu verkaufen

Postkarte an Simon Vinkenoog

Simon Vinkenoog (1928–2009), Dichter, Schriftsteller und Aktivist, spielte eine zentrale Rolle in der Amsterdamer Musik- und Kunstszene der 1960er Jahre. Er war ein großer Verfechter des Experimentierens mit bewusstseinsverändernden Substanzen wie Marihuana und LSD, um einen höheren Geisteszustand zu erreichen Bewusstsein. In seinem Haus an der Bloemgracht und später am Noordermarkt muss ein Kommen und Gehen von Künstlern und Musikern stattgefunden haben. 1948 reiste Vinkenoog im Alter von zwanzig Jahren nach Paris, um der seiner Meinung nach erdrückenden niederländischen Atmosphäre zu entfliehen. Dort traf er Karel Appel, Zadkine, Corneille und Hugo Claus sowie den Fotografen Ed van der Elsken. Vinkenoog lebte acht Jahre in Paris, wo er sieben Jahre lang (von 1949 bis 1956) für die UNESCO arbeitete und in dieser Zeit sein Debüt als Dichter gab. 1961 widmete er sich ganz dem Schreiben. Seine Werbung für die Vorteile verbotener bewusstseinsverändernder Substanzen führt zu Konfrontationen. Im Februar 1964 wurde er wegen Besitzes von 0,16 Gramm Marihuana verhaftet und zu einer bedingten Haftstrafe von sechs Wochen verurteilt. Eine zweite Verurteilung erfolgte im Dezember 1964 und im März und April 1965 wurde er sechs Wochen lang im Internierungslager am Wolveplein in Utrecht festgehalten. Während seines Aufenthalts dort schrieb er das Tagebuch Tegen De Wet: sechs Wochen in Haft, unter anderem über seinen LSD-Konsum im Gefängnis. Aus seinen Kontakten mit Karel Appel entstand die Publikation Karel Appel. Die Geschichte von Karel Appel: ein Wahrnehmungstest 1963 und 1970 der Katalog Appe;’s Oogappels.

Simon Vinkenoog, Karel Appel und Machteld bei Château de Molesmes, Frankrijk, Jahre 60 © Nico Koster / MAI

Jaap Wagemaker | Peinture Noire, Gemischte Technik auf Leinwand, 93,7 x 59,0 cm, Unterzeichnet u.r. und datiert im Verso '56

Jaap Wagemaker

Gemälde • zu verkaufen

Peinture Noire

Andreas Schelfhout | Fluss im Mondlicht, Öl auf Holz, 32,5 x 45,9 cm, Unterzeichnet u.r. und datiert '57

Andreas Schelfhout

Gemälde • zu verkaufen

Fluss im Mondlicht

Louis Apol | Winteransicht von Arnhem, Öl auf Leinwand, 42,4 x 60,5 cm, Unterzeichnet u.l.

Louis Apol

Gemälde • zuvor zu verkaufen

Winteransicht von Arnhem

herman de vries | random objectivations (no V'74-106), plastic relief, 39,5 x 39,5 cm, Unterzeichnet im Verso und zu datieren 1974

herman de vries

Gemälde • zuvor zu verkaufen

random objectivations (no V'74-106)

Herman Gouwe | Landschaft bei Sonnenaufgang, Öl auf Leinwand, 79,8 x 99,5 cm, Unterzeichnet u.r. und datiert 1914

Herman Gouwe

Gemälde • zu verkaufen

Landschaft bei Sonnenaufgang

Johannes Hermanus Koekkoek | Schifffahrt vor der Küste, Öl auf Leinwand, 57,3 x 72,0 cm, Unterzeichnet u.r. und datiert 1831

Johannes Hermanus Koekkoek

Gemälde • zuvor zu verkaufen

Schifffahrt vor der Küste

„Licht und Luft, das ist Kunst! Ich kann nie genug Licht in meine Bilder bringen, besonders nicht in den Himmel … Der Himmel in einem Gemälde, das ist eine Sache! Eine Hauptsache! Luft und Licht sind die großen Zauberer. Der Himmel bestimmt das Gemälde. Maler können nie genug in den Himmel schauen. Wir müssen es von oben holen.“ – J.H. Weißenbruch, 1899

Jan Hendrik Weissenbruch | Fischerboote auf der Geteidenlinie, Öl auf Leinwand, 38,9 x 50,9 cm, Unterzeichnet u.l.

Jan Hendrik Weissenbruch

Gemälde • zu verkaufen

Fischerboote auf der Geteidenlinie

Charles Leickert | Holländische Dorfansicht mit Zugbrücke, Öl auf Leinwand, 77,9 x 114,4 cm, Unterzeichnet u.r. und datiert '76

Charles Leickert

Gemälde • zu verkaufen

Holländische Dorfansicht mit Zugbrücke

Charles Leickert | Winterlandschaft mit Schlittschuhläufern und Windmühle, Öl auf Leinwand, 77,8 x 115,1 cm, Unterzeichnet u.r.

Charles Leickert

Gemälde • zuvor zu verkaufen

Winterlandschaft mit Schlittschuhläufern und Windmühle

Jan Zoetelief Tromp | Blumen pflücken bei Blaricum, Öl auf Holz, 18,9 x 26,6 cm, Unterzeichnet u.l.

Jan Zoetelief Tromp

Gemälde • zuvor zu verkaufen

Blumen pflücken bei Blaricum

Jan Roëde | Ohne Titel, Öl auf Leinwand  auf Holzfaser, 47,7 x 77,2 cm

Jan Roëde

Gemälde • zu verkaufen

Ohne Titel

Isaac Israels | Maquillage, Pastell und Aquarell auf Papier, 50,1 x 35,0 cm, Unterzeichnet u.r.

Isaac Israels

Aquarell • Zeichnung • zuvor zu verkaufen

Maquillage

Andreas Schelfhout | Frühen Morgen an der Werft  (nür zusammen mit Winter Anhänger), Öl auf Holz, 25,4 x 32,8 cm, Unterzeichnet u.l.

Andreas Schelfhout

Gemälde • zu verkaufen

Frühen Morgen an der Werft (nür zusammen mit Winter Anhänger)

Andreas Schelfhout | Winterlandschaft mit näherndem Schneesturm (nür zusammen mit Sommer Anhänger), Öl auf Holz, 25,8 x 32,5 cm, Unterzeichnet u.l.

Andreas Schelfhout

Gemälde • zu verkaufen

Winterlandschaft mit näherndem Schneesturm (nür zusammen mit Sommer Anhänger)

Jaap ter Haar | Holländische Dörfer an einem Kanal, Öl auf Holz, 30,2 x 180,2 cm, Unterzeichnet u.r.

Jaap ter Haar

Gemälde • zu verkaufen

Holländische Dörfer an einem Kanal

Willem Roelofs | Flusslandschaft mit trinkenden Kühen, Öl auf Leinwand, 69,1 x 106,9 cm, Unterzeichnet u.l.

Willem Roelofs

Gemälde • zuvor zu verkaufen

Flusslandschaft mit trinkenden Kühen

Jan Voerman sr. | Der Fluss IJssel mit Kampen in der Ferne, Öl auf Holz, 42,4 x 52,0 cm, Unterzeichnet r.u.

Jan Voerman sr.

Gemälde • zuvor zu verkaufen

Der Fluss IJssel mit Kampen in der Ferne

Co Breman | Heuhaufen auf dem Land, Öl auf Leinwand, 20,2 x 36,5 cm, Unterzeichnet r.u. mit Initialen und datiert 1901

Co Breman

Gemälde • zu verkaufen

Heuhaufen auf dem Land

Jannes de Vries | Bauernhof mit Heuscherben, Öl auf Leinwand, 60,4 x 70,8 cm, Unterzeichnet im Verso mit Monogramm

Jannes de Vries

Gemälde • zuvor zu verkaufen

Bauernhof mit Heuscherben

Wim Bosma | Flughafen Schiphol mit der KLM Douglas DC-3 'Ibis', Kreide und Gouache auf Pappe, 54,4 x 62,0 cm, Unterzeichnet u.l. und zu datieren Ende der 30er Jahre

Wim Bosma

Aquarell • Zeichnung • zuvor zu verkaufen

Flughafen Schiphol mit der KLM Douglas DC-3 'Ibis'

Als Maler in den 1930er Jahren fühlte sich Wim Bosma stark von den „Wundern“ der modernen Technologie angezogen. Er liebte es, Dinge wie Eisenbahnviadukte, Züge, Boote und Flugmaschinen in einem neuen, sachlichen, realistischen Stil zu malen und zu aquarellieren. Nach 1945 fanden neben technischen Themen auch andere Motive Eingang in sein Werk. Hier bemalte Bosma den Ibis: das erste KLM-Flugzeug vom Typ Douglas DC-3, das am 21. September 1936 an KLM ausgeliefert wurde. Der Ibis wurde bis 1940 im ersten offiziellen Liniendienst nach Le Bourget bei Paris und auf der Strecke Amsterdam-Batavia eingesetzt. Im Juli 1940 konnte das Flugzeug, das damals im Liniendienst Amsterdam-Shoreham eingesetzt wurde, aufgrund des deutschen Einmarsches nicht in die Niederlande zurückkehren. Zusammen mit anderen nach England ausgewanderten KLM-Flugzeugen wurde die Ibis im zivilen Passagierdienst Bristol-Lissabon eingesetzt. Der Ibis, der einzige in diesem Liniendienst, wurde innerhalb von sieben Monaten dreimal von deutschen Kampfpiloten angegriffen. Bei den ersten beiden Angriffen blieben trotz schwerer Schäden am Flugzeug alle Insassen unverletzt. Doch beim letzten Angriff am 1. Juni 1943 verschwand das Flugzeug als BOAC-Flug 777 mit dreizehn Passagieren und vier Besatzungsmitgliedern an Bord im Golf von Biskaya.

Emil Nolde | Schleierschwänze (Aquarium), Aquarell auf japanisches Papier, 35,8 x 47,0 cm, Unterzeichnet u.l. und zu datieren 'Berlin' 1923-1924

Emil Nolde

Aquarell • Zeichnung • zu verkaufen

Schleierschwänze (Aquarium)

Johan Dijkstra | Rote Blumen, Öl auf Leinwand, 36,0 x 35,8 cm, Unterzeichnet auf dem Keilrahmen

Johan Dijkstra

Gemälde • zu verkaufen

Rote Blumen

Sal Meijer | Bauernhof, Blaricum, Öl auf Holz, 51,0 x 41,1 cm, Unterzeichnet u.r. und u.l. mit Signatur Resten

Sal Meijer

Gemälde • zu verkaufen

Bauernhof, Blaricum

Jan Voerman sr. | Sumpfdotterblume in einem Topf, Aquarell auf Papier, 25,0 x 20,5 cm, zu datieren in die 1890er Jahre

Jan Voerman sr.

Aquarell • Zeichnung • zuvor zu verkaufen

Sumpfdotterblume in einem Topf

Philip Sadée | Rückkehr der Fischereiflotte, Öl auf Leinwand, 72,5 x 102,3 cm, Unterzeichnet u.r. und datiert 1903

Philip Sadée

Gemälde • zu verkaufen

Rückkehr der Fischereiflotte

Hendrik Willem Mesdag | Rückkehr der Fischerboote, Öl auf Leinwand, 50,7 x 40,0 cm, Unterzeichnet u.r. und datiert 190(..)

Hendrik Willem Mesdag

Gemälde • zuvor zu verkaufen

Rückkehr der Fischerboote

Herman Bieling | Eine farbige Aufmerksamheit  Eine farbige Freundlichkeit, Öl auf Leinwand, 46,2 x 53,5 cm, Unterzeichnet u.l.

Herman Bieling

Gemälde • zu verkaufen

Eine farbige Aufmerksamheit Eine farbige Freundlichkeit

Karel Appel | Ohne Titel, Acryl auf Papier auf Leinwand, 111,9 x 77,1 cm, Unterzeichnet u.r.

Karel Appel

Gemälde • zu verkaufen

Ohne Titel

Frans Lebret | Melkzeit auf dem Bauernhof, Öl auf Holz, 52,3 x 70,8 cm, Unterzeichnet u.r. mit Initialen

Frans Lebret

Gemälde • zu verkaufen

Melkzeit auf dem Bauernhof

Jan Hendrik Weissenbruch | Windmühlen am Polderkanal bei Noorden, Öl auf Leinwand auf Holz, 23,0 x 43,1 cm, Unterzeichnet u.r.

Jan Hendrik Weissenbruch

Gemälde • zuvor zu verkaufen

Windmühlen am Polderkanal bei Noorden

Frans Lebret und Jan Hendrik Weissenbruch sind Zeitgenossen. Beide wurden in den 1920er Jahren geboren, der Blütezeit der Romantik. Maler erkundeten die Natur, hielten sie in Skizzen fest und entwickelten sie später im Atelier zu fein gemalten, idealisierten Darstellungen. Lebret ging schon in jungen Jahren hinaus, um die Landschaft und insbesondere das Vieh rund um Dordrecht zu studieren. Sein Spezialgebiet blieb immer die Darstellung von Tieren, insbesondere Schafen, „die ihn durch die Beweglichkeit ihres Fells so anzogen“. Sein Stil wurzelt daher in der Dordrechter Pictura-Tradition, in der die Brüder Van Strij um 1800 eine führende Rolle spielten. Wetter. Mit der Arbeit unter freiem Himmel werden seine Kompositionen nach und nach nüchterner, seine Farbpalette gedämpfter und wir sehen immer mehr das typische, helle „Weißenbruch-Licht“ zum Vorschein kommen. Für Weissenbruch waren Licht und Luft das Entscheidende in einem Gemälde und waren seine frühen Leitlinien für die Darstellung von Atmosphäre und Raum in einer Landschaft. Mit diesem Thema beschäftigte er sich sein ganzes Malerleben lang. In den Landschaften dieser beiden Zeitgenossen lassen sich große Unterschiede erkennen. Bei Lebret wird die Aufmerksamkeit auf einen Hirten und sein Vieh im Vordergrund gelenkt. Im mittleren Grundriss ein Wäldchen und Landhaus, entlang dessen der Blick weiter gleitet zum Panorama im Hintergrund mit einer Mühle am Horizont. Bei Weissenbruchs Gemälde wird der Blick des Betrachters sofort entlang des Kanals auf die Mühle im zentralen Hintergrund gelenkt und der Horizont ist viel höher als bei Lebrets Landschaft. Dabei gibt Weissenbruch seine eigene impressionistische Interpretation der Stimmung, die er in diesem Moment inmitten der Natur erlebte, wieder, während Lebret sich (noch) für die traditionelle Darstellung einer idealisierten Landschaft nach einem vorgefassten Plan entscheidet. Nach 1850 lösten sich die Menschen von akademischen Traditionen und betrachteten die Landschaft mit „neuen“ Augen. In Anlehnung an die Schule von Barbizon wandelte Lebret Mitte des 19. Jahrhunderts das romantische Landschaftsbild in eine realistischere Darstellung um. Aber das ist es. Während Lebret nach dem Vorbild der Haager Schule um 1880 jüngeren Malern den Weg bereitete, die in der freien Natur arbeiten wollten, ging er selbst diesen Weg kaum oder nie. Sein Zeitgenosse Weissenbruch tat es. In immer schnelleren, spontaneren Pinselstrichen vermittelte er Eindrücke von Stimmungen und Atmosphären, Jahreszeiten und Tagesmomenten in der Natur.

Johan Hendrik van Mastenbroek | Getreidesilos im Hafen von Rotterdam, Öl auf Leinwand, 84,1 x 130,5 cm, Unterzeichnet u.r. und datiert 1913

Johan Hendrik van Mastenbroek

Gemälde • zuvor zu verkaufen

Getreidesilos im Hafen von Rotterdam

Hermanus Koekkoek | Ankerten Schiffe vor der Küste bei ruhigem Wetter, Öl auf Leinwand, 102,5 x 160,0 cm, Unterzeichnet u.r. und datiert 1841

Hermanus Koekkoek

Gemälde • zuvor zu verkaufen

Ankerten Schiffe vor der Küste bei ruhigem Wetter

Ben Walrecht | Die Steenstilbrücke, Groningen, Öl auf Leinwand, 50,5 x 40,4 cm, Unterzeichnet auf den Keilrahm und zu datieren 1938

Ben Walrecht

Gemälde • zuvor zu verkaufen

Die Steenstilbrücke, Groningen

Willem Bastiaan Tholen | Kutsche in verschneiter Straße in Voorburg, Öl auf Leinwand auf Holz, 64,1 x 56,3 cm, Unterzeichnet u.r. und zu datieren um 1889

Willem Bastiaan Tholen

Gemälde • zu verkaufen

Kutsche in verschneiter Straße in Voorburg

Leo Gestel | Mann und Frau mit einem Reiter im Hintergrund, Gouache auf Papier, 37,2 x 27,0 cm, Unterzeichnet u.l. und datiert 1928

Leo Gestel

Aquarell • Zeichnung • zuvor zu verkaufen

Mann und Frau mit einem Reiter im Hintergrund

Pieter de Goeje | Der Sabelspoort in Arnheim vom Rhein aus gesehen, mit dem Fischmarkt auf der linken Seite, Öl auf Holz, 23,4 x 31,2 cm, Unterzeichnet u.r. und zu datieren um 1848

Pieter de Goeje

Gemälde • zu verkaufen

Der Sabelspoort in Arnheim vom Rhein aus gesehen, mit dem Fischmarkt auf der linken Seite

„Die Natur ist das vollkommenste Gemälde, deshalb müssen wir so viele Studien wie möglich darüber anstellen […] In der Natur können wir uns nicht irren: Alles in ihr ist wahr!“ Und die Wahrheit muss für den Künstler immer eine heilige Pflicht sein. Wenn er die Natur rastlos und intelligent studiert, wird er dem Betrachter eine angenehme Lüge auf der Leinwand oder Tafel in seiner Werkstatt vorgaukeln.“ – B.C. Koekkoek, 1841

Barend Cornelis Koekkoek | Blick auf den Wald, Öl auf Holz, 69,1 x 90,2 cm, Unterzeichnet r.u. und datiert 1853

Barend Cornelis Koekkoek

Gemälde • zu verkaufen

Blick auf den Wald

Rien Poortvliet | Reebock im Schnee, Öl auf Holz, 50,2 x 70,2 cm, Unterzeichnet u.r.

Rien Poortvliet

Gemälde • zuvor zu verkaufen

Reebock im Schnee

Jaap Wagemaker | Komposition, Öl und Sand auf Leinwand, 76,2 x 100,6 cm, Unterzeichnet u.r. und auf den Keilrahm und datiert '56

Jaap Wagemaker

Gemälde • zu verkaufen

Komposition

„Ein Reh ist kein Hirsch, ein Reh ist kein junger Hirsch und wird später, wenn er erwachsen ist, nicht zu einem Hirsch. Der Hirsch ist hinten etwas höher: Er ist darauf ausgelegt, sich im Buschwerk „schleichend“ fortzubewegen.“ – Rien Poortvliet, …die Füchse haben Löcher, 1973

Nicolaas Roosenboom | Panoramalandschaft mit Dampfzug, Öl auf Holz, 13,7 x 15,8 cm, Unterzeichnet u.l.

Nicolaas Roosenboom

Gemälde • zu verkaufen

Panoramalandschaft mit Dampfzug

Jan Roëde | Nachtzug, Öl auf Leinwand, 46,7 x 55,5 cm, Unterzeichnet u.r. und datiert '66

Jan Roëde

Gemälde • zu verkaufen

Nachtzug

Jan Hendrik Weissenbruch | Bauernhof am Kanal, Öl auf Holz, 16,0 x 22,5 cm, Unterzeichnet u.r. und datiert '73

Jan Hendrik Weissenbruch

Gemälde • zuvor zu verkaufen

Bauernhof am Kanal

Johan Dijkstra | Bei Maarhuizen, Groningen, Öl auf Leinwand, 60,3 x 100,3 cm, Unterzeichnet u.l.

Johan Dijkstra

Gemälde • zu verkaufen

Bei Maarhuizen, Groningen

Armando | Blau, Öl auf Leinwand, 79,9 x 60,0 cm, Unterzeichnet im Verso und datiert im Verso 12-9-11

Armando

Gemälde • zu verkaufen

Blau

Paul Mathieu | Boulevard in Sainte-Adresse, Frankreich, Öl auf Holz, 39,7 x 55,0 cm, Unterzeichnet u.r. und datiert '16

Paul Mathieu

Gemälde • zu verkaufen

Boulevard in Sainte-Adresse, Frankreich

Jaap Wagemaker | Spaanse aarde (Spanische Erde), Gemischte Technik auf Leinwand, 65,3 x 55,5 cm, Unterzeichnet u.r. und datiert '56

Jaap Wagemaker

Gemälde • zu verkaufen

Spaanse aarde (Spanische Erde)

Willy Sluiter | Schneesport in St. Moritz, Schwarze Kreide und Aquarell auf Papier, 31,2 x 25,1 cm, Unterzeichnet u.l. und im Verso datiert 1928

Willy Sluiter

Aquarell • Zeichnung • zuvor zu verkaufen

Schneesport in St. Moritz

Harrie Kuijten | Bei Camperduin, Öl auf Leinwand, 50,9 x 66,2 cm, Unterzeichnet u.r. und ohne Rahmen

Harrie Kuijten

Gemälde • zu verkaufen

Bei Camperduin

Corneille | La Grande Baigneuse, Kreide und Gouache auf Papier, 22,9 x 29,7 cm, Unterzeichnet u.l. und datiert '63

Corneille

Aquarell • Zeichnung • zu verkaufen

La Grande Baigneuse

Corneille | Frau, Katze und Vogel, Litho auf Papier, 45,0 x 33,0 cm, Unterzeichnet u.r. (in pencil) und datiert '95 (in pencil)

Corneille

Grafik • zu verkaufen

Frau, Katze und Vogel

Sorella | Die Katze Woollha, Öl auf Malereifaser, 59,2 x 71,2 cm, Unterzeichnet l.u.

Sorella

Gemälde • zu verkaufen

Die Katze Woollha

Anton Rooskens | Blumenstillleben, Öl auf Leinwand, 60,0 x 50,6 cm, Unterzeichnet u.l.

Anton Rooskens

Gemälde • zuvor zu verkaufen

Blumenstillleben

Adriana Haanen | Üppiges Blumenstilleben, Öl auf Leinwand, 73,5 x 53,7 cm, Unterzeichnet u.m. und datiert 1857

Adriana Haanen

Gemälde • zuvor zu verkaufen

Üppiges Blumenstilleben

Andreas Schelfhout | Waldlandschaft mit Figuren an einem Fluss (Gegenstück vom Winterlandschaft), Öl auf Holz, 52,8 x 72,5 cm, Unterzeichnet u.l. und zu datieren um 1815

Andreas Schelfhout

Gemälde • zuvor zu verkaufen

Waldlandschaft mit Figuren an einem Fluss (Gegenstück vom Winterlandschaft)

Andreas Schelfhout | Winterlandschaft mit Holzsammlern (Gegenstück vom Sommerlandschaft), Öl auf Holz, 53,0 x 72,6 cm, Unterzeichnet u.r. (mit Signaturresten) und zu datieren um 1815

Andreas Schelfhout

Gemälde • zuvor zu verkaufen

Winterlandschaft mit Holzsammlern (Gegenstück vom Sommerlandschaft)

Beide Gemälde haben wir 1999 an einen guten Kunden verkauft, der sie schon lange besaß. Jetzt sind sie wieder bei uns. Es war ein angenehmes Wiedersehen, denn wie wir in den Besitz dieser beiden Gegenstücke kamen, ist eine interessante Geschichte. 1987 entdeckte Frank Buunk bei einer Auktion den frühen Winter. Er erkannte sofort, dass es sich um einen Schelfhout handelte, obwohl das Werk einem anderen Künstler zugeschrieben worden war. Also begannen wir damit, Berührungspunkte mit Schelfhout für die endgültige Zuschreibung zu finden. Nach dem Kauf und der Besichtigung von Schelfhout am nächsten Tag. Das „neue Paar“ wurde ausgiebig fotografiert. Am nächsten Tag rief der Kunde an. Den Winter konnte er aus Platzgründen nicht kaufen, bot uns aber sehr freundlicherweise seinen Sommer zum Verkauf an. Der Fall wurde innerhalb einer Minute geklärt. Mittlerweile haben wir die Geschichte mit den vorliegenden Bildern vielen Menschen erzählt. Und die noch ungerahmten Tafeln wurden so oft bewegt, dass es zu einigen Lackschäden am Winterlack kam. Der Lack, mit einigen guten alten Retuschen, dürfte der Sammlung des Werkes geschuldet sein. Frank erinnerte sich an eine frühsommerliche Waldszene von Schelfhout, die wir zehn Jahre zuvor für einen Kunden restauriert hatten. In diesem Gemälde lag der Schwerpunkt der Komposition auf der linken Seite, während unser Winter den Schwerpunkt auf der rechten Seite hatte. Und rate was? Die Größen beider Werke waren praktisch gleich, die Horizontlinien verschmolzen und beide wurden auf Holz gemalt. Könnten sie Gegenstücke gewesen sein? Wir haben die Geschichte dem Besitzer des Sommers erzählt. Neugierig geworden, kam er mit seiner Frau und seine sommerliche Kratzlandschaft musste entfernt werden. So ist es passiert. Aber was war unsere Überraschung, als unten rechts Reste von Schelfhouts Unterschrift auftauchten? Der untere Teil der Signatur war völlig verstümmelt. Allerdings war die obere Hälfte noch mehr oder weniger intakt, und wenn man sie kannte, konnte man deutlich lesen: A…lfh.ut F[ecit]. Die beiden Schelfhouts fanden den Weg zu einem Privatsammler, wo sie jahrelang in identischen Rahmen untrennbar nebeneinander hingen. Bis sie kürzlich zu uns zurückkamen.

Jan Weissenbruch | Gehende Figuren im sonnigen Stadt, Öl auf Holz, 19,0 x 14,9 cm, Unterzeichnet u.r.

Jan Weissenbruch

Gemälde • zu verkaufen

Gehende Figuren im sonnigen Stadt

Cornelis Springer | Mann und Frau im Kirchenraum, Öl auf Leinwand, 32,9 x 27,3 cm, Unterzeichnet u.l. mit Monogramm und datiert '44

Cornelis Springer

Gemälde • zu verkaufen

Mann und Frau im Kirchenraum

August Andreas Jerndorff | Gondel vor dem Dogenpalast in Venedig, am Abend, Öl auf Leinwand, 41,0 x 33,0 cm, Unterzeichnet l.u. mit Monogramm und datiert 1886

August Andreas Jerndorff

Gemälde • zu verkaufen

Gondel vor dem Dogenpalast in Venedig, am Abend

Herman Heijenbrock | Hafenmïndung von IJmuiden am Abend mit Leuchtturm und Semaphor, Pastell auf Papier, 64,5 x 86,5 cm, Unterzeichnet u.l.

Herman Heijenbrock

Aquarell • Zeichnung • zu verkaufen

Hafenmïndung von IJmuiden am Abend mit Leuchtturm und Semaphor

Arnold Marc Gorter | Die Vordense Bach im Winter, Öl auf Leinwand, 114,9 x 154,7 cm, Unterzeichnet u.r. (zweimal)

Arnold Marc Gorter

Gemälde • zu verkaufen

Die Vordense Bach im Winter

Arnold Marc Gorter | Frühlingslandschaft mit Bauernhof, Öl auf Leinwand, 62,6 x 79,4 cm, Unterzeichnet u.r.

Arnold Marc Gorter

Gemälde • zuvor zu verkaufen

Frühlingslandschaft mit Bauernhof

Gerardine van de Sande Bakhuyzen | Stilleben mit Pflaumen auf dem Waldboden, Öl auf Leinwand, 39,4 x 61,8 cm, Unterzeichnet u.l.

Gerardine van de Sande Bakhuyzen

Gemälde • zu verkaufen

Stilleben mit Pflaumen auf dem Waldboden

Jan van Os | Blumenstillleben mit Früchten, einer Maus und einem Vogelnest, Öl auf Holz, 69,7 x 55,1 cm, Unterzeichnet u.l. und datiert 1774

Jan van Os

Gemälde • zuvor zu verkaufen

Blumenstillleben mit Früchten, einer Maus und einem Vogelnest

Louis Apol | Verschneite Flussszene mit festgemachte Tjalke, Öl auf Leinwand, 58,6 x 90,3 cm, Unterzeichnet u.r. und datiert 1928

Louis Apol

Gemälde • zuvor zu verkaufen

Verschneite Flussszene mit festgemachte Tjalke

Willem Roelofs | Der 't Hoog- en Groenland Mühle bei Baambrugge, Öl auf Leinwand, 46,9 x 72,9 cm, Unterzeichnet u.r.

Willem Roelofs

Gemälde • zuvor zu verkaufen

Der 't Hoog- en Groenland Mühle bei Baambrugge

Barend Cornelis Koekkoek | Eisläufer in einer niederländischen Winterlandschaft, Öl auf Holz, 15,5 x 19,5 cm, Unterzeichnet u.m. mit Initialen und zu datieren jaren '30

Barend Cornelis Koekkoek

Gemälde • zu verkaufen

Eisläufer in einer niederländischen Winterlandschaft

Barend Cornelis Koekkoek | Sommerliches Flusstal, Öl auf Leinwand, 46,5 x 58,5 cm, Unterzeichnet u.r. und zu datieren um 1828

Barend Cornelis Koekkoek

Gemälde • zuvor zu verkaufen

Sommerliches Flusstal

Hermanus Koekkoek | Segel- und Fischerboote in ruhiger See, Öl auf Leinwand, 38,3 x 54,5 cm, Unterzeichnet u.l. und datiert 1858

Hermanus Koekkoek

Gemälde • zu verkaufen

Segel- und Fischerboote in ruhiger See

Wim Bosma | Auf der Wache, Öl auf Holz, 55,1 x 37,9 cm, Unterzeichnet u.l. und datiert 1936

Wim Bosma

Gemälde • zu verkaufen

Auf der Wache

Andreas Schelfhout | Manöver der Haager Garnison auf dem Waalsdorpervlakte, Öl auf Holz, 22,1 x 29,2 cm, Unterzeichnet r.u. und zu datieren um 1862

Andreas Schelfhout

Gemälde • zu verkaufen

Manöver der Haager Garnison auf dem Waalsdorpervlakte

Johan Antoni de Jonge | Reiter in den Dünen, Aquarell auf Papier, 24,0 x 65,1 cm, Unterzeichnet u.l. mit Monogramm

Johan Antoni de Jonge

Aquarell • Zeichnung • zuvor zu verkaufen

Reiter in den Dünen

Jits Bakker | Wild Horses, Bronze, 48,0 x 150,0 cm, Unterzeichnet am Sockel und zu datieren 1978

Jits Bakker

Bild • sculptuur • zu verkaufen

Wild Horses

Jan Mankes | Vanitas-Stillleben, Öl auf Leinwand  auf Holzfaser, 26,7 x 40,6 cm, Unterzeichnet u.l. mit Monogramm und te dateren 1917

Jan Mankes

Gemälde • zuvor zu verkaufen

Vanitas-Stillleben

Jan Bogaerts | Stillleben mit Bibel und Vase mit Strohblumen, Öl auf Leinwand, 35,5 x 40,5 cm, Unterzeichnet o.r. und datiert 1942

Jan Bogaerts

Gemälde • zu verkaufen

Stillleben mit Bibel und Vase mit Strohblumen

Adriaan Lubbers | Blumenstillleben in einer Steingutvase, Öl auf Leinwand, 60,0 x 50,3 cm, Unterzeichnet u.r. und datiert 1946

Adriaan Lubbers

Gemälde • zu verkaufen

Blumenstillleben in einer Steingutvase

Vilmos Huszár | Bauernhof in Almen, Öl auf Leinwand auf Holz, 38,1 x 50,9 cm, Unterzeichnet u.r. und datiert 1911 VIII

Vilmos Huszár

Gemälde • zu verkaufen

Bauernhof in Almen

Privat Livemont | In der Ausstellung: Frau mit blauem Hut und Hündchen, Öl auf Holzfaser, 33,1 x 24,0 cm, Unterzeichnet m.l. und datiert  'le 1 Aout' 1908

Privat Livemont

Gemälde • zu verkaufen

In der Ausstellung: Frau mit blauem Hut und Hündchen

Auf Augenhöhe ist alles noch schöner. Willkommen bei Kieskleurig in Ede.

Die Werke sind in unseren drei Galerien in Ede ausgestellt, wo Sie herzlich willkommen sind.

Wir begrüßen Sie mit einer Tasse Kaffee und gegen 16 Uhr mit einem Glas Salentein.

Wenn Sie ein bestimmtes Kunstwerk privat betrachten möchten, vereinbaren Sie einen Termin und wir hängen es für Sie in einem separaten Raum auf.

Geöffnet: Dienstag bis Samstag 11 bis 17 Uhr

Sonntags, 26. November und 10. Dezember, geöffnet

und nach Vereinbarung: 0318-652888 oder info@simonisbuunk.nl