Suche nach Künstler
Sluit

Amsterdam Impressionismus Gemälde Kunstbewegung • Künstler • zu verkaufen

In den achtziger Jahren des 19. Jahrhunderts bildete sich in Amsterdam auch eine Gruppe junger Maler, die das tägliche Leben in der Hauptstadt direkt und ausdrucksstark darstellten. Zu diesen Amsterdamer Impressionisten gehörten George Hendrik Breitner, Isaac Israels, Willem Witsen, Eduard Karsen und der frühe Jacobus van Looij. Diese Künstler zogen in den Kreis der Tachtigers, einer Gruppe von Schriftstellern und Dichtern, die das Motto Kunst ist Leidenschaft verwendeten. Für die Amsterdamer Impressionisten war das Gemälde teilweise Ausdruck des Gefühls eines Künstlers, und Pinselführung und Palette mussten auf das Thema zugeschnitten werden. Im Gegensatz zu ihren Malerkollegen aus Den Haag, die hauptsächlich das wohlhabende Stadtleben darstellten, fanden sie ihre Untertanen auf der Straße. Sie fanden Inspiration in beliebten Cafés und Tanzhäusern und reisten in verarmte Viertel, Häfen und Baustellen, wo das Leben des einfachen Mannes stattfand. Die Amsterdamer Künstler bringen ihre Eindrücke mit einem ereignisreichen, manchmal intensiven Pinselstrich und einer dramatischen, dunklen Farbpalette aus Braun, Rot und Schwarz mit weißen Akzenten auf die Leinwand. Dies drückt sein starkes persönliches und soziales Engagement für das graue Leben dieser Menschen aus.

1870 wurde in Amsterdam klar, dass die Ausbildung an der Royal Academy modernisiert werden musste. Es gab ständige Kritik an den starren Regeln, die vorschrieben, was schön war und wie es dargestellt werden sollte. Die Antwort war die Gründung der National Academy of Visual Arts. Der Maler August Allebé, Professor und späterer Direktor (1890-1906) von 1880, führte dort die wichtigen Neuerungen durch. Unter seiner Leitung wurde die Rijksacademie zu einem anregenden Umfeld, in dem Talenten Raum gegeben und die Realität skizziert und gezeichnet wurde. Darüber hinaus wurden Studentinnen ziemlich bald nach ihrer Gründung aufgenommen. Allebé hat für sie eine spezielle "Damenklasse" ins Leben gerufen. Allebé ist durch seine Vision und Führung der "Painters of Eighty", eine Gruppe größtenteils junger Künstler, die glauben, dass Kunst nicht nur das repräsentieren sollte, was wahrgenommen wird, sondern auch leidenschaftlich, frei und persönlich sein sollte. Maler wie Jan Toorop, Isaac Israels, Jan Voerman, George Hendrik Breitner, Willem Witsen und Jacobus van Looy entwickelten sich zu führenden Künstlern. Einige von ihnen werden mit dem Namen "Amsterdam Impressionists" bezeichnet. Während sich die romantischen Maler in Amsterdam der Geschichte der Stadt widmeten, suchten die Amsterdamer Impressionisten hauptsächlich nach der Dynamik des städtischen Lebens. Jeder ging seinen eigenen Weg, um dies darzustellen. Immerhin ging es ihnen um eine spontane, freie Meinungsäußerung des Künstlers als Individuum. Sie fanden Inspiration auf der Straße.

Breitner hatte sich 1886 an der Rijksacademie eingeschrieben. Als er durch die Stadt ging, wollte er die wahre Atmosphäre, die Bewegung, die Hektik der einfachen Leute aufsaugen. Er freundete sich gut mit Isaac Israels an, der wie er die Stadt auf der Suche nach dem echten Amsterdam durchquerte. Die beiden lebten von 1888 bis 1891 übereinander in einem Atelierhaus im Oosterpark. Beide haben viel auf der Straße gemalt, wofür sie damals noch die Erlaubnis der Gemeinde einholen mussten. Willem Witsen, der viel an der Akademie mit W.B. Tholen malte ein anderes Amsterdam: die gedämpfte Stadt, oft in ungewöhnlichen Ausschnitten. Im Gegensatz zu den geschäftigen Stadtimpressionen von Breitner und Israels sah Witsen die Stadt als Denkmal zeitloser Schönheit. Die Amsterdamer Kanäle mit frisch gefallenem Schnee zeugen eindeutig von einer anderen Vision als Breitners Fußgänger und Karren, die durch schmelzenden Schnee gepflügt sind. Witsen war auch mit Van Looy gut befreundet, mit dem er 1882 nach Paris reiste. George Hendrik Breitner Breitner war eigentlich das Beispiel des unruhigen Künstlers, der es aufgrund seines großen Talents schwierig fand, seine Füße zu finden. Er wurde 1857 in Rotterdam geboren und reiste 1876 nach Den Haag, wo er bis Mitte der 1880er Jahre in der Zeichenklasse von Prof. Dake im Garten der Rijksacademie Amsterdam (ca. 1907-1908) Unterricht nahm. Er wurde Mitglied des Pulchri Studios und beschäftigte sich mit der Malerei des Panorama Mesdag. In den Jahren 1882 und 1883 war er regelmäßig mit Vincent van Gogh zusammen, mit dem er oft die Straße entlang ging, "um nach Figuren und schönen Koffern zu suchen", wie Van Gogh es beschrieb. 1886 zog Breitner nach Amsterdam, das seine Inspirationsquelle und sein Arbeitsfeld wurde. Die Stadt fordert ihn auf, gewagte Ölgemälde von Fußgängern bei Nacht, Dienstmädchen, den alten Vierteln, dem Durchbruch in skizzenhaften, breiten Strichen und einer braun-schwarzen Palette mit hier und da kontrastierenden Rot- und Weißfarben zu malen. Die breite Öffentlichkeit versteht ihn nicht und findet seine Arbeit "unvollendet". Isaac Israels Israels malt die Einkaufsstraßen, die Tanzzelte auf dem Zeedijk, die Cafés und Theater mit der gleichen Direktheit. Sein Stil ist leichter und anmutiger als der von Breitner. Im Sommer ist er in Scheveningen, wo er den Strand und den Boulevard mit schnellen, virtuosen Pinselstrichen und einer sonnigen Palette aufzeichnet. 1903 zieht er nach Paris, wo er zehn Jahre lebt. Danach lebt er in London und kehrt nach vielen Jahren nach Den Haag zurück. Floris Arntzenius Breitner und Israels reisten von Den Haag nach Amsterdam, Floris Arntzenius kam 1881 nach Amsterdam, um unter Allebé malen zu lernen, und ging dann nach Den Haag. Es fällt auf, dass seine Arbeit weiterhin vom Amsterdamer Stadtgefühl geprägt ist, das sich auch in Breitners Arbeit widerspiegelt. Sogar an seinen Stränden sehen wir gut gekleidete Stadtbewohner, wie es zu seiner Zeit üblich war. Typisch für Den Haag ist die starke Betonung von Stimmung und Atmosphäre in seinen Stadtlandschaften, mit denen er sehr erfolgreich war.

12...5

Willem Witsen | Winter in Ede, oil on canvas, 55,2 x 66,5 cm, zu datieren um 1895-1902

Willem Witsen

Gemälde • zu verkaufen

Winter in Ede, ca. 1895-1902

Jacobus van Looy | Garten in Haarlem, Öl auf Tafel, 26,8 x 37,0 cm, Unterzeichnet u.l. mit Initialen und zu datieren 1907-1930

Jacobus van Looy

Gemälde • zu verkaufen

Garten in Haarlem, ca. 1907-1930

Willem Witsen | Mohnblumen in einem Steinkrug, Öl auf Leinwand, 62,4 x 45,8 cm, Unterzeichnet u.r.

Willem Witsen

Gemälde • zu verkaufen

Mohnblumen in einem Steinkrug

Floris Arntzenius | Der Strand von Scheveningen, Öl auf Leinwand, 33,3 x 45,4 cm, zu datieren 1895

Floris Arntzenius

Gemälde • zu verkaufen

Der Strand von Scheveningen, ca. 1895

George Hendrik Breitner | Stehender Akt, Holzkohle  auf Papier, 56,0 x 30,0 cm, Unterzeichnet r.u. mit Initialen und zu datieren um 1900

George Hendrik Breitner

Aquarell • Zeichnung • zu verkaufen

Stehender Akt, ca. 1900

Willem Witsen | Der Montelbaanstoren an der Oude Schans im Sommer, Öl auf Leinwand, 79,7 x 100,6 cm, Unterzeichnet r.u. und zu datieren um 1913

Willem Witsen

Gemälde • zu verkaufen

Der Montelbaanstoren an der Oude Schans im Sommer, ca. 1913

Willem Witsen | Der Oude Waal im Winter, Amsterdam, Öl auf Tafel, 30,3 x 44,3 cm, Unterzeichnet u.r. und zu datieren um 1912

Willem Witsen

Gemälde • zu verkaufen

Der Oude Waal im Winter, Amsterdam, ca. 1912

Isaac Israels | Sich umarmende Frauen in einem Café, Öl auf Leinwand, 97,5 x 74,5 cm, Unterzeichnet u.l. und zu datieren um 1892-1897

Isaac Israels

Gemälde • zu verkaufen

Sich umarmende Frauen in einem Café, ca. 1892-1897

Isaac Israels | Tanzhaus am Zeedijk, Amsterdam, Pastell auf Papier, 35,5 x 54,0 cm, Unterzeichnet u.r. und zu datieren ca. 1892-1893

Isaac Israels

Aquarell • Zeichnung • zu verkaufen

Tanzhaus am Zeedijk, Amsterdam, ca. 1892-1893

Gerard Westermann | Figuren bei einem Zugpferd, Öl auf Leinwand, 77,0 x 100,0 cm, Unterzeichnet l.u.

Gerard Westermann

Gemälde • zu verkaufen

Figuren bei einem Zugpferd

Isaac Israels | Die Nähwerkstatt, Öl auf Tafel, 46,0 x 33,0 cm, Unterzeichnet r.u.

Isaac Israels

Gemälde • zu verkaufen

Die Nähwerkstatt

Jacobus van Looy | Kürbisbirnen, Öl auf Tafel, 35,0 x 26,7 cm, Unterzeichnet l.u. mit Initialen

Jacobus van Looy

Gemälde • zu verkaufen

Kürbisbirnen

Isaac Israels | Scheveninger Fischerfrauen auf der Strandpromenade (verso: Drei Fischerfrauen), Pastell auf Papier, 22,0 x 31,5 cm, Unterzeichnet r.u.

Isaac Israels

Aquarell • Zeichnung • zu verkaufen

Scheveninger Fischerfrauen auf der Strandpromenade (verso: Drei Fischerfrauen)

Isaac Israels | Ein Tag im Oosterpark, Amsterdam, Aquarell auf Papier, 24,5 x 49,3 cm, Unterzeichnet u.l.

Isaac Israels

Aquarell • Zeichnung • zuvor zu verkaufen

Ein Tag im Oosterpark, Amsterdam

Isaac Israels | Porträt einer jungen Frau, Öl auf Tafel, 23,0 x 9,5 cm, Unterzeichnet o.r. und zu datieren um 1910-1915

Isaac Israels

Gemälde • zuvor zu verkaufen

Porträt einer jungen Frau, ca. 1910-1915

Isaac Israels | Frau mit blauem Hut im Geschätsviertel Amsterdam, am Abend, Aquarell auf Papier, 25,5 x 35,4 cm, Unterzeichnet u.r.

Isaac Israels

Aquarell • Zeichnung • zuvor zu verkaufen

Frau mit blauem Hut im Geschätsviertel Amsterdam, am Abend

Isaac Israels | Im Café, Aquarell auf Papier, 24,6 x 34,9 cm

Isaac Israels

Aquarell • Zeichnung • zuvor zu verkaufen

Im Café

Isaac Israels | Ein lebhafter Tag auf dem Strand von Scheveningen, Aquarell auf Papier, 33,7 x 50,5 cm, Unterzeichnet u.r. und zu datieren um 1920

Isaac Israels

Aquarell • Zeichnung • zuvor zu verkaufen

Ein lebhafter Tag auf dem Strand von Scheveningen, ca. 1920

George Hendrik Breitner | Rotterdamer Gasse mit Waschfrau, Aquarell auf Papier, 39,1 x 25,7 cm, Unterzeichnet u.l. und datiert '80

George Hendrik Breitner

Aquarell • Zeichnung • zuvor zu verkaufen

Rotterdamer Gasse mit Waschfrau, 1880

Isaac Israels | Schlafende Frau, Öl auf Tafel, 32,5 x 41,0 cm, Unterzeichnet u.r.

Isaac Israels

Gemälde • zuvor zu verkaufen

Schlafende Frau

George Hendrik Breitner | Gelbe Reiter mit ihren Pferden, Öl auf Tafel, 30,5 x 43,3 cm, Unterzeichnet u.l. und zu datieren um 1897-1903

George Hendrik Breitner

Gemälde • zuvor zu verkaufen

Gelbe Reiter mit ihren Pferden, 1897-1903

Isaac Israels | Nähwerkstatt vom Modehaus Paquin, Paris, Bleistift und Pastell auf Papier, 49,6 x 64,3 cm, Unterzeichnet u.r. und zu datieren um 1904

Isaac Israels

Aquarell • Zeichnung • zuvor zu verkaufen

Nähwerkstatt vom Modehaus Paquin, Paris

Isaac Israels | Tanzhalle, Zeedijk - Amsterdam (Vorstudie), Schwarze Kreide auf Papier, 69,0 x 51,0 cm, Unterzeichnet u.r. und zu datieren um 1892-1893

Isaac Israels

Aquarell • Zeichnung • zuvor zu verkaufen

Tanzhalle, Zeedijk - Amsterdam (Vorstudie)

Isaac Israels | Frau auf einem Balkon, Schwarze Kreide auf Papier, 30,2 x 23,6 cm

Isaac Israels

Aquarell • Zeichnung • zuvor zu verkaufen

Frau auf einem Balkon

Jacob Ritsema | Malende Künstlerin, Öl auf Leinwand, 37,8 x 50,2 cm, Unterzeichnet u.l.

Jacob Ritsema

Gemälde • zuvor zu verkaufen

Malende Künstlerin

George Hendrik Breitner | Still life of roses, Schwarze Kreide und Aquarell auf Papier, 26,3 x 37,6 cm

George Hendrik Breitner

Aquarell • Zeichnung • zuvor zu verkaufen

Still life of roses

Nicolaas van der Waay | Die Amsterdamer Stadhouderskade im Schnee, Öl auf Leinwand, 75,4 x 100,7 cm, Unterzeichnet l.u.

Nicolaas van der Waay

Gemälde • zuvor zu verkaufen

Die Amsterdamer Stadhouderskade im Schnee

Marius Bauer | Sankt Martinsfeier, Öl auf Leinwand, 59,0 x 46,5 cm, Unterzeichnet initiale r.u. und zu datieren um 1892-1893

Marius Bauer

Gemälde • zuvor zu verkaufen

Sankt Martinsfeier, 1892-1893


12...5