Suche nach Künstler
Sluit
zuruck
Rip W.C.  | 'Willem' Cornelis Rip | Gemälde zum Verkauf angeboten | Windmühlen an der Zaan, Öl auf Leinwand 62,8 x 90,6 cm, Unterzeichnet r.u.
Rip W.C.  | 'Willem' Cornelis Rip | Gemälde zum Verkauf angeboten | Windmühlen an der Zaan, Öl auf Leinwand 62,8 x 90,6 cm, Unterzeichnet r.u.

Willem Rip

Windmühlen an der Zaan
Öl auf Leinwand 62,8 x 90,6 cm, Unterzeichnet r.u.

Dieses gerahmte Gemlde steht zum Verkauf.

Preise: 5.500

 Frage / Reaktion







Willem Rip gehört zu der Spitze der sogenannten 'Nachblüte' der Haagse School. Er malte einige Porträts, aber vor allen Dingen Landschaften, die er mit viel Aufmerksamkeit für Lichteinfall und Stimmung schuf. Seine Kraft liegt in seinem Raumgefühl und in seinen Lüften mit einer Sonne, die durch die Wolkendecke hindurch bricht. Manchmal malte Rip auch Landschaften in der Nähe von Bloemendaal, in Nordbrabant und in Limburg. 1895 zog er von Rotterdam nach Den Haag um, wo er sich mit Jozef Israëls anfreundete und regelmässig in Pulchri Studio exposierte.


Rip W.C.  | Polderlandschaft, Aquarell auf Papier 35,5 x 48,5 cm, Unterzeichnet l.u. Rip W.C.

Polderlandschaft, Aquarell auf Papier 35,5 x 48,5 cm, Unterzeichnet l.u.

Rip W.C.  | Poldermühlen und Schiffe bei Sonnenuntergang, Öl auf Leinwand 36,9 x 55,5 cm, Unterzeichnet r.u. Rip W.C.

Poldermühlen und Schiffe bei Sonnenuntergang, Öl auf Leinwand 36,9 x 55,5 cm, Unterzeichnet r.u.


Das ganze Jahr ber geffnet

Dienstag bis Samstag von 11 bi 17 Uhr