Suche nach Künstler
Sluit
zuruck

Paulus Constantijn la Fargue Kunstwerk • Gemälde • zuvor zu verkaufen Der Dam Platz in Amsterdam und der Waag

Paulus Constantijn la Fargue

Der Dam Platz in Amsterdam und der Waag
Öl auf Tafel 31,3 x 45,8 cm, Unterzeichnet u.r. und datiert 1780

Dieses Gemälde stand zuvor zum Verkauf.

Herkunft: part. bezit Duitsland.
Literatur: vgl.: John Sillevis, 'Door Holland met de trekschuit. Een tocht langs Hollandse steden en dorpen met de 18de eeuwse kunstenaarsfamilie La Fargue', Utrecht 1976, afb. 94 (pentekening van hetzelfde onderwerp).

Der Haager Maler Paulus Constantijn la Fargue wurde in einer künstlerische Familie geboren. Seine drei Brüder und zwei Schwestern wählten eine künstlerische Laufbahn. Es ist nicht bekannt bei wem Paulus Constantijn in der Lehre war. Vermutlich war er größtenteils Autodidakt und hat er sich dadurch geübt, daß er die Werke von alten Meistern studierte. Das was zur Zeit nicht ungebräuchlich. Wie die meisten topographischen Künstler fing La Farge an als Tapetenmaler. Durch den Kunsthändler Gerard Hoet erhielt er nach 1757 genügend Aufträge um längere Zeit auch seinen Bruder Karel mit Arbeit zu versehen. Paulus Constantijn hat gemalt wie auch gezeichnet und radiert. Er wurde namentlich mit seinen topographischen Stadtporträts von Den Haag, Rotterdam und anderen holländischen Städten sehr berühmt. Er setzte damit eine Tradition fort, die im 17. Jahrhundert mit Jan van der Heyden angefangen hat.


Das ganze Jahr über geöffnet

Dienstag bis Samstag von 11 bis 17 Uhr