Suche nach Künstler
Sluit
zuruck

Nicolaas Warb Kunstwerk • Gemälde • zu verkaufen Rien n'est réel

Nicolaas Warb

Rien n'est réel
Öl auf Tafel 19,6 x 14,2 cm, Unterzeichnet u.r. mit Initial und datiert '50

Dieses Gemälde steht zum Verkauf.

Preise: € 6.500

 Frage / Reaktion







    Tags:

    #Nicolaas Warb #Gemälde#École de Paris #Abstrakt 

    Die niederländische Malerin Sophia Warburg nahm 1941 das Pseudonym Nicolaas Warb an, weil sie das Gefühl hatte, dass die Arbeit von Künstlerinnen nicht ernst genommen wurde. Sie hatte seit 1929 in Paris gelebt und gearbeitet. Dort besuchte sie die Akademie La Grande Chaumière und arbeitete als Stylistin für die großen Kaufhäuser. Im Jahr 1939, im Alter von 33 Jahren, entschied sich Warb zu malen. Sie nahm Unterricht bei Georges Vantongerloo, erlaubte aber mehr Gefühl und Intuition in ihrer Arbeit. Musik und Anthroposophie spielten ebenfalls eine große Rolle. Warb war aktives Mitglied der Société Réalités Nouvelles und nahm ab 1946 jährlich am Salon des Réalités Nouvelles teil.


    Das ganze Jahr über geöffnet

    Dienstag bis Samstag von 11 bis 17 Uhr