Suche nach Künstler
Sluit
zuruck

Geer van Velde Kunstwerk • Gemälde • zuvor zu verkaufen Composition

Velde G. van | Gerardus 'Geer' van Velde, Composition, Öl auf Leinwand 54,4 x 81,3 cm, signed l.r. with initials and in full on the reverse

Geer van Velde

Composition
Öl auf Leinwand 54,4 x 81,3 cm, signed l.r. with initials and in full on the reverse

Dieses Gemälde stand zuvor zum Verkauf.

Herkunft: door de vorige eigenaar rechtstreeks gekocht van de familie van de schilder.
Literatur: Anita Hopmans e.a., 'Bram et Geer van Velde. Deux peintres. Un nom', Parijs 2010, pag. 56, cat.nr. 41 (met afb. in kleur).
Ausgestellt: Lyon, Frankrijk, Musée des Beaux-Arts de Lyon, 'Bram et Geer van Velde', 16 april-1 aug. 2010.

Geer van Velde ist einer der führenden Maler der Nachkriegs-École de Paris. Ursprünglich ein Anstreicher, schloss er sich 1925 seinem Bruder Bram in Paris an, um sich dort weiterzuentwickeln. Anfangs war seine Arbeit figurativer Expressionist. Insbesondere nach seinem Umzug nach Südfrankreich im Jahr 1938 fand er unter dem Einfluss des mediterranen Lichts seinen eigenen Stil; Die Realität vereinfachte sich auf vertikale, horizontale und diagonale Linien und Bereiche, die mit Farbe ausgefüllt sind. Dabei spielt die Reproduktion eines dünnen, gefilterten Lichts eine große Rolle. Figuren und Objekte sind in seiner Arbeit bis 1940 noch zu erkennen.


Geer van Velde | Ohne titel, chalk and watercolour on vellum paper, 27,0 x 20,9 cm, Unterzeichnet l.u mit Initialen (Stempel?) und datiert 1965

Geer van Velde

Aquarell • Zeichnung • zu verkaufen

Ohne titel, 1965


Das ganze Jahr über geöffnet

Dienstag bis Samstag von 11 bis 17 Uhr