Suche nach Künstler
Sluit
zuruck
Waetjen O. von | Otto von Waetjen | Gemälde zum Verkauf angeboten | Cafészene in Paris; im Verso, Schreibender Mann, Öl auf Holzfaser 81,0 x 70,5 cm, Unterzeichnet u.r. und im Verso
Waetjen O. von | Otto von Waetjen | Gemälde zum Verkauf angeboten | Cafészene in Paris; im Verso, Schreibender Mann, Öl auf Holzfaser 81,0 x 70,5 cm, Unterzeichnet u.r. und im Verso

Otto von Waetjen

Cafészene in Paris; im Verso, Schreibender Mann
Öl auf Holzfaser 81,0 x 70,5 cm, Unterzeichnet u.r. und im Verso

Dieses gerahmte Gemlde steht zum Verkauf.

Preise: 14.500

 Frage / Reaktion







Herkunft: part. bezit Frankrijk.

Otto van Waetjen war Maler und Graphiker. Er studierte an einer privaten Zeichen- und Malereischule, und dann bei seinem Onkel Otto Vautier in Genf. Dieser war Maler von Landschaften, Porträts und Genrestücken. Er rundete seine Ausbildung an der Académie Humbert in Paris ab. Hier verkehrte er in dem Kreis von Intellektuellen und Avant-gardekünstlern, die sich im Café du Dôme in Montparnasse trafen. Von 1914 bis 1920 war Von Waetjen mit der bekannten französischen Malerin Marie Laurencin verheiratet. Während des Ersten Weltkriegs hielten die beiden sich in Düsseldorf auf, nachher in München. Er malte variierte Gegenstände, so wie Akte, Landschaften und Szenen in Cafés und Nachtlokalen.


Waetjen O. von | Porträt einer Dame, Öl auf Holzfaser 73,5 x 54,5 cm Waetjen O. von

Porträt einer Dame, Öl auf Holzfaser 73,5 x 54,5 cm


Das ganze Jahr ber geffnet

Dienstag bis Samstag von 11 bi 17 Uhr