Suche nach Künstler
Sluit
zuruck
Dam van Isselt L. van | Lucie van Dam van Isselt | Gemälde zum Verkauf angeboten | Darstellung der Puppenhochzeit, Öl auf Tafel 45,2 x 53,2 cm, Unterzeichnet u.r.
Dam van Isselt L. van | Lucie van Dam van Isselt | Gemälde zum Verkauf angeboten | Darstellung der Puppenhochzeit, Öl auf Tafel 45,2 x 53,2 cm, Unterzeichnet u.r.

Lucie van Dam van Isselt

Darstellung der Puppenhochzeit
Öl auf Tafel 45,2 x 53,2 cm, Unterzeichnet u.r.

Dieses gerahmte Gemlde steht zum Verkauf.

Preise: 17.500

 Frage / Reaktion







Die Malerin Lucie van Dam van Isselt zeigte schon sehr jung ein grosses Talent für zeichnen. Sie besuchte ab 1891 die Haager Akademie und liess sich 1907 in Veere auf Walcheren nieder, wo sie schon bald unter dem Reiz des klaren seeländischen Lichtes kam. In jener Periode fing sie an Blumen zu malen und sehr persönliche, sittsame Stilleben: kleine Glanzstücke die durchzogen waren von einem perlenden, silberhaften Atmosphäre. Man vermutet, dass sie in ihrer Vorliebe für klare Graue und Weisse, dann und wann abgewechselt mit einem Stilleben gegen einem dunklen Hintergrund beeinflusst wurde durch ihren Malerfreund Walter Vaes. Diese Malerin malte auch Reiseimpressionen und Porträts.


Das ganze Jahr ber geffnet

Dienstag bis Samstag von 11 bi 17 Uhr